Offenes Raumkonzept

An der Mittelschule Lindau (Bodensee) Standort Reutin wird mit einem offenen Raumkonzept gearbeitet. Das Lernen findet individuell sowohl in den Klassenzimmern als auch auf den Marktplätzen statt. In den Studierzeiten kann jede Schülerin und jeder Schüler auf seine Bedürfnisse abgestimmte Wochenpläne bearbeiten. Unterstützt werden die Kids beim selbstständigen Lernen von den Pädagogen und zusätzlich geschulten Betreuungspersonal.

Auf den Marktplätzen vermischen sich oft Lerngruppen aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen. Dort werden dann auch Schüler zu Helfern.

blog marktplatz1blog Marktplatz2

Drucken