Halloween Pizzas

blog pizza1
Nach den Hausaufgaben gingen 3 Jungen und 3 Mädchen aus der 6ten Klasse mit mir zusammen in die Schulküche. Wir hatten uns vorgenommen, Mini-Pizzas zu Halloween zu machen. Nachdem wir uns die Hände gewaschen haben, den Schmuck und die Uhren abgenommen und die Haare zusammengebunden haben, begannen wir mit der Arbeit.

Zuerst mussten wir alle Zutaten klein schneiden und vorbereiten. Anschließend haben wir den Teig zu Mini-Pizzas ausgestochen und mit Soße bestrichen. Die erste Zutat war natürlich der geriebene Käse, da dieser ja immer unten auf die Pizza kommt, wie uns der italienische Junge aus der Gruppe nochmal erklärte. Anschließend konnte jeder seine Mini-Pizzas so belegen wie er wollt. Einige der Zutaten landeten auch direkt im Mund und nicht nur auf der Pizza. „Aber man muss ja mal die Qualität prüfen“, sagten die Kinder lachend.

Die Backzeit nutzen wir um Geschirr abzuspülen, abzutrocknen und alles wieder aufzuräumen. Nach der angegebenen Backzeit konnten wir dann unsere Pizzas essen.

Nicht immer gelangen uns gruselige Gesichter, aber lecker waren sie trotzdem und wir freuen uns schon auf das nächste Gericht, das wir in der Schulküche zubereiten.  

Kochgruppe & Anne der OGS

 

Drucken