Lauf gegen den Hunger

Die Mittelschule Lindau (Bodensee) hat erfolgreich am weltweiten Schulprojekt Lauf gegen den Hunger teilgenommen und dabei über 1600 Euro für Menschen in Not gesammelt.

blog Lauf

Die Schülerinnen und Schüler der 8., 9. und 10. Klassen tauschten am Freitag, 12. April 2019 die Schulbank gegen Sportschuhe, um sich für eine Welt ohne Hunger stark zu machen. Das Schulprojekt, das von der internationalen humanitären Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger umgesetzt wird, findet jedes Jahr an über tausend Schulen in der ganzen Welt statt. Insgesamt sind 96 Schülerinnen und Schüler für eine Welt ohne Hunger an den Start gegangen und sind zusammen großartige 802 Runden gelaufen. Für jede gelaufene Runder erhielten die Kinder einen zugesicherten Spendenbetrag von ihren Laufpaten, die die Schülerinnen und Schüler zuvor mobilisiert haben. Die gesammelten Spenden unterstützen die lebensrettenden Projekte von Aktion gegen den Hunger in 50 Ländern. Das Projekt Lauf gegen den Hunger war mehr als nur ein Sponsorenlauf: Im Vorfeld des Laufs besuchte eine Mitarbeiterin von Aktion gegen den Hunger unsere Schule und klärte die Jugendlichen über Ursachen, Ausbreitung und Behandlung von Mangelernährung auf. Dieses Jahr haben die Schülerinnen und Schüler einen besonderen Einblick in das Projektland Tschad in Zentralafrika erhalten und erfahren, wie Gleichaltrige in dem Land leben. Auch haben sie an ausgewählten Beispielen gelernt, was Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet. Die Republik Tschad ist eines der ärmsten Länder der Welt. Das Land hat mit sozialen Unruhen zu kämpfen und ist regelmäßig Naturkatastrophen ausgesetzt. Aktion gegen den Hunger leistet Nothilfe vor Ort und hilft beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen, um die Nahrungsmittelsicherheit der Bevölkerung langfristig zu verbessern.

Drucken

6a - Frühlingsgedichte

blog Gedichte 6a1blog Gedichte 6a2

Die Klasse 6a hat eigene Gedichte geschrieben: Frühlingsrondell, Gegengedicht, Elfchen, Pyramidengedicht, Akrostichon, Haiku und Avenidas. Alle waren kreativ und die schönsten Gedichte sind auf unserem Stockwerk zu sehen. Das Dichten hat Spaß gemacht. Von Cäcilia

blog Gedichte 6a3blog Gedichte 6a4

Drucken

Erasmus+ in Spanien

blog Erasmus Malaga

Vom 31. März bis 6. April trafen sich 3 Schüler und 2 Lehrer aus der Mittelschule Lindau (B) mit Schülern und Lehrern aus Spanien, Portugal, den Niederlanden, Italien, Türkei und Polen in Spanien zum Erasmus+-Projekt „Digital Empathy“.  Zu diesem internationalen Meeting wurden wir von der Nova School in Malaga eingeladen um an unserem Projekt weiter zu arbeiten. Dort haben sich 40 Schüler aus 7 Ländern gemeinsam - mit Englisch als Unterrichtssprache – Gedanken über die Gefahren im Internet gemacht. Unterstützt wurden sie von einem Polizisten der Guardia Civil. Außerdem wurde ein Film über Frieden produziert. Dieser Film kann demnächst auch auf unserer Projektwebsite (www.digital-empathy.com) oder der Homepage der Mittelschule (www.mittelschule-lindau.de) angesehen werden. Neben dieser Arbeit sollten sich die Schüler aus den verschiedenen Ländern kennen- und verstehen lernen. Deshalb waren die Schüler einzeln in spanischen Gastfamilien untergebracht. In der Freizeit wurde viel gemeinsam unternommen. So besuchten wir in Malaga das Picasso-Museum und durften dort an einem Workshop teilnehmen. Weiterhin stand auf dem Programm die Besichtigung von Frigiliana - ein typisches andalusisches Dorf, sowie der Besuch des Prähistorischen Museums und der Tropfsteinhöhle in Nerja. Eine Einführung in die Kunst des Flamencotanzens durfte in dieser spanischen Woche ebenso nicht fehlen. Sehr beeindruckt waren unsere Schüler von der Schuluniform dieser Privatschule, obwohl sie sich nicht einig waren, ob sie in Deutschland auch Schuluniform tragen wollten. Am Ende der Woche waren sich alle einig: Wir haben viel gelernt und hatten richtig Spaß. Außerdem hat diese Woche unser europäisches „Wir-Gefühl“ intensiviert. Stolz nahmen die Schüler ihre Zertifikate am letzten Schultag in Empfang.

Drucken

5gt - Heal the world

Wir, die Klasse 5gt, wurden von Schülern der 10. Klasse des Valentin-Heider-Gymnasiums eingeladen. An diesem Vormittag haben wir uns im Gymnasium über unseren Planeten Erde unterhalten und über die Probleme dort diskutiert. Wir Schülerinnen und Schüler sind gegen Umweltverschmutzung und wir wollen die Menschenrechte einhalten. Am Schluss der Veranstaltung haben wir dies mit unserem Handabdruck bestätigt.

blog VHG3blog VHG1

Drucken

OGS - Übernachtungsparty

Ende März war es endlich soweit. Die langersehnte“ Übernachtungsparty in der OGS“ fand am Donnerstagabend statt.
blog OGS bernachtung1blog OGS bernachtung2

Gegen 18:30 Uhr kamen die Schüler mit Schlafsack, Isomatten, Taschen mit Kleidung und allem was man eben so zu einer Übernachtung braucht in die OGS. Nach dem die Schlafplätze verteilt und aufgebaut waren, durften sich die Kinder in zwei Gruppen aufteilen. Die einen bereiteten für alle das Abendessen zu und die anderen machten die Schulbrote für den nächsten Tag. Anschließend gab es noch eine Schatzsuche, die die Kinder super meisterten. Der Schatz bestand aus allmöglichen Leckereien, die man so für einen Filmabend braucht, der nun folgte. Gegen 22:00 Uhr waren dann alle Kinder bereit schlafen zu gehen und es kehrte langsam Ruhe ein. Am nächsten Morgen standen wir gemeinsam auf und nach dem Richten für den Tag und dem Aufräumen der mitgebrachten Sachen, frühstückten wir noch gemeinsam bevor alle Kinder in den Unterricht gelassen wurden.

Das OGS Team

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok