OGS - Frühstück

Wir fanden das Frühstück in der OGS sehr gut. Vor allem durfte man so viel Essen wie man Hunger und Lust  hatte. Es  gab Cornflakes & Müsli, Honig, Milch, Kakao, Tee, verschiedene Käsesorten, verschiedene  Wurstsorten, Tomaten, Gurken und natürlich auch Brot. Die Zeit war optimal von 7:15 Uhr-7:45Uhr. Geschirr gab es Vorort und man brauchte nichts mitbringen außer 1€ für das Frühstück. Das Frühstück in der OGS ist vor allem gut für die, die zu Hause keine Zeit zum Frühstücken haben. Außerdem dürfen alle Kinder der Mittelschule vorbeikommen.
Wir hoffen, dass wir im neuen Schuljahr auch in der OGS Frühstücken können. Am liebsten wäre uns, wenn es dann auch Nutella, Marmelade und viel Obst gäbe.

Lukas 7a & Morteza 6b

blog OGS Frhstck1blog OGS Frhstck2

blog OGS Frhstck3blog OGS Frhstck4

Drucken

Spielend lernen

Die Klasse 5gt hat im Deutschunterricht gelernt, wie man eine Vorgangsbeschreibung verfasst. Sie hatten dazu die Idee, das Spiel „Shut the box“ genau zu erklären. Schnell wollten die Schülerinnen und Schüler gleich selber dieses Spiel spielen. Dazu stellten sie im Unterricht mehrere Exemplare her.

Um ihre Spieleanleitung auch noch aktiv anzuwenden, erklärten sie auf dem Marktplatz den Schülern der Klasse 6gt das Spiel. So lernten die Kinder nicht nur klassen- und jahrgangsübergreifend, sondern auch spielend zusammen Mathematik. Denn Ziel des Spiels ist es, durch mehrere geschickte Rechnungen keine Strafpunkte zu erhalten.

blog spielen1blog spielen2

blog spielen3

Drucken

OGS - Partizipation

In unserer Pädagogik versteht man unter dem Begriff der Partizipation die Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen bei allen Ereignissen und Entscheidungen, die den Alltag der OGS bestimmen. So werden z. B. Hausregeln, Hausaufgabenregeln und Angebotsideen von unseren Kindern und Jugendlichen eingebracht, besprochen und nach Möglichkeit umgesetzt.

Einige Ziele der Partizipation sind:

  • Verantwortung übernehmen für sich und die Gemeinschaft
  • Erlernen demokratischer Strukturen
  • Selbstbestimmung
  • Eine positive Atmosphäre schaffen

In unserem ersten Treffen wurde den Schülern das Prinzip der Partizipation vorgestellt. Anschließend konnten sie in Kleingruppen überlegen, welche Wünsche, Ideen und Verbesserungsvorschläge sie für den Alltag in der OGS hatten. Dies war recht umfangreich und viele Dinge konnten schon bald umgesetzt werden, wie zum Beispiel ein Picknick für alle Schüler der OGS. Ihr zweiter Auftrag war dann, einen Namen für unsren Briefkasten zu finden, in den unabhängig von einer OGS-Konferenz jederzeit Ideen und Wünsche, sowie „Beschwerden“ eingeworfen werden können. Durch eine Abstimmung wurde der Name „alte Schachtel“ ausgewählt.

blog OGS Schachtel

Solche OGS- Konferenzen sind auch im neuen Schuljahr geplant und wir freuen uns schon sehr auf die Ideen unserer Schüler.

Ihr OGS Team

Drucken

OGS - Picknick - Time

In unserer letzten Kinderkonferenz haben sich die Schüler ein gemeinsames Picknick gewünscht. Dies haben wir gerne aufgegriffen und als letztes großes Event vor den Sommerferien angeboten. Die Kinder konnten so viel schlemmen wie sie mochten. Von verschiedenen Brötchen, verschiedenen Wurst- und Käsesorten, Obst und Gemüse in Hülle und Fülle, bis hin zu den Getränken war alles dabei was das Herz begehrt. Nach dem Essen konnten die Kinder noch verschiedene Spiele spielen, sich unterhalten oder auch einfach nur in der Sonne oder im Schatten liegen. Zu Guter Letzt gab es noch eine kleine Süßigkeit mit auf den Heimweg. Ich würde sagen, das war für die Kinder so wie für das Team der OGS ein rund um gelungener Nachmittag.

Euer OGS Team

blog OGS Picknick1blog OGS Picknick2

 

Drucken

Lesekiste 5a

Eine Lesekiste ist ein leerer Schuhkarton, der passend zu einem Buch gestaltet und mit Gegenständen oder Bildern gefüllt wird, die für das Buch wichtig sind.
Die Lesekiste begleitet und unterstützt den Leseprozess. Die Erstellung der Lesekiste hilft den Kindern, ihre Lektüre zu reflektieren, eigene Vorstellungen zu entwickeln und für andere anschaulich zu machen. Durch die persönliche Gestaltung wird ein konkreter Bezug zur Welt der  Schülerinnen und Schüler hergestellt und ihre Kreativität gefördert.  Die Lesekiste bietet vielfältige Anlässe zum Austausch über das Gelesene und eigene Leseerfahrungen. Und vor allem wird das Lesen für die Lernenden wertvoll, da während des Erarbeitungsprozesses ein Produkt entsteht.
Mithilfe der Lesekiste haben die Schüler der 5a sich ihre Bücher gegenseitig vorgestellt. Die Fünftklässler haben die Aufgabe sehr interessiert aufgenommen und viele Schülerinnen und Schüler haben ihre Lesekisten mit viel Engagement, Sorgfalt und Kreativität gestaltet.

blog Lesekiste1blog Lesekiste2

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok