Hand in Hand durch die Coronazeit

Verfasst am .

Die Mittelschule Lindau (Bodensee) mit dem Schulprofil Inklusion setzt sich schon immer für Chancengleichheit aller Kinder der Schule ein. Das ist auch ein Grund, warum sich die ganze Schulfamilie für eine gemeinsame Plattform entschieden hat, um Online Unterricht zu ermöglichen. Alle haben dort einen Zugang und können hier miteinander kommunizieren, lernen und sich austauschen.
Um die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte in Zeiten der Pandemie immer wieder zu motivieren, hat sich das Kreativteam der Schule ein besonderes Gemeinschaftsprojekt überlegt. Neben den normalen Fächern wie Mathematik, Deutsch oder Englisch gibt es nun jede Woche ein jahrgangsübergreifendes Online-Schulprojekt.

Hier können die Jahrgangsstufen 5 bis 10 und das Kollegium, ganz nach dem Schulmotto „gemeinsam stark“, zusammen an einem Projekt arbeiten. Egal ob ein Foto mit Motivations-Hashtag, eine gemalte Hand oder ein Fastnachtsbild, die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte sind engagiert dabei. Wenn man die Ergebnisse betrachtet, entsteht bei jedem ein Gefühl der Verbundenheit – trotz der räumlichen Trennung im Distanzunterricht.

blog gemeinamstark1blog gemeinsamstark2 

blog gemeinsamstark3blog gemeinsamstark4

Bisher entstanden daraus nicht nur motivierende Videobotschaften oder ein lustiges Fastnachtsvideo, zuletzt gestaltete jede Schülerin und jeder Schüler ganz individuell ein Bild der eigenen Hand. Aus allen Händen wurde nun ein Gemeinschaftsplakat gestaltet, das den Zusammenhalt in dieser schweren Zeit verdeutlicht. Dieses Plakat begrüßt jetzt schon jeden Besucher auf der Schulhomepage und bald wieder die ganze Schulfamilie an der Mittelschule Lindau (Bodensee).  Ein großes Lob geht an alle Schülerinnen und Schüler der Mittelschule. Danke, dass ihr in diesen schwierigen Zeiten dennoch mit den Lehrern „gemeinsam stark“ seid.

Mit diesem Bericht waren wir am 25.02.21 in der Lindauer Zeitung und in der Bürgerzeitung.

blog gemeinsamstark5

Drucken